Mai 23

10 Orte die jeder introvertierte in seinem Leben besuchen sollte

Ihr liebt es fremde Orte zu entdecken, wisst aber nicht wo ihr euch in aller Ruhe entfalten könnt?
Die Metropolen dieser Welt scheinen euch zu laut und zu belebt?
Berühmte Sehenswürdigkeiten sind viel zu überlaufen und sowieso nicht mehr sehenswert?
Dann hab ich hier die richtigen Orte für euch gefunden 🙂

Die folgenden 10 Orte könnt ihr ohne Angst vor zu vielen und zu lauten Menschen einfach besuchen, sie werden euch sicher gefallen!

1: Paris, Frankreich

Im französischem spricht man vom „flâneur“. Das ist jemand, der es liebt ohne Ziel oder feste Richtung durch die Straßen zu wandern.
Niemand erwartet von einem flâneur ein Gespräch oder viel Kontakt.
In anderen Worten: Auch wenn in Paris viel mehr Menschen sind als gut für die Stadt wären, so ist die Stadt des Lichtes einer der schönsten und ruhigsten Orte für einen Introvertierten.

2: Chiang Mau, Thailand

Chiang Mai ist als Geheimtipp für Auswanderer sehr bekannt, aber noch nicht zu überlaufen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten zu angeregten Gesprächen aber auch für eine tiefe Meditation.
Nicht zu vergessen das die Mentalität der Thailänder sowieso eher nach innen gerichtet ist und sich für jeden Intro bestens eignet.

3: Island

Die naturbelassene und durchaus raue Landschaft bietet viel Raum für allein-Reisende. Obwohl es so natürlich ist, gibt es unzählige Möglichkeiten diese Natur mit einer ausreichenden Portion Sicherheit zu erkunden. Als Highlights eignen sich natürlich die Polarlichter sowie die wunderschönen Wasserfälle. Ob mit neuen oder alten Freunden oder doch ganz alleine, hier findet ihr eure Ruhe.


4: Bled, Slovenien

Bled ist eine kleine Stadt an einem riesigen See mitten in Slovenien. Hier findet ihr ein wunderschönes Fleckchen Erde: Morgens fließt der Nebel über das stille Wasser und Mittags spiegeln sich die Berge das ihr vergesst wo oben und wo unten ist. Abends schaut ihr dann in ein schwarzes Loch das eure Fantasie auf Hochtouren bringen wird.
Sollte euch das zu still sein findet ihr in relativer Nähe belebte Wanderrouten, Camping Plätze und atemberaubende Blumenwiesen.
Auf jeden Fall eine Reise wert!

5: Flamands Beach, St. Barts, Karibik

Einer der schönsten Strände der Karibik. Das Wasser ist strahlend Blau und bildet einen harten Kontrast zur grünen Pflanzenwelt die sich bis hin zum Meer erstreckt.
Die langen und flachen Küsten machen Flamands ideal für lange Wanderungen.
Die recht nahen Hotels sorgen fürs Mittagessen und einen etwas anderen Aufenthalt.

6: Oregons Küste

Oregons Küste steht nicht umsonst auf jeder Intro To-Do-Liste.
Die Strände sind sehr abgelegen und es gibt garantiert immer die Möglichkeit einen einzigartigen Sonnenuntergang zu erleben.
Für unsere Wanderfreunde sind selbstverständlich auch reichlich Wanderwege angelegt. Alleine oder mit einem Freund auf jeden Fall ein Erlebnis

7: Finnland

Muss ich hier viel schreiben? Die Finnen gelten durch die Bank als introvertiert und mit seinen reichlich vorhandenen Parks, Museen und Monumenten habt ihr jede Menge zu entdecken.
Und das alles ohne einen Smalltalk befürchten zu müssen. Hach wie schön 🙂

8: Camino de Santiago Spanien

Camino de Santiago ist ein Wanderweg beziehungsweise eine Pilger-Route die sich 800 Kilometer durch das nördliche Spanien erstreckt. Du kannst hier einfach ein paar Tage Wandern oder die komplette Route in circa 5 Wochen bereisen. Wenn ihr euch einige Monate Zeit nehmt, könnt ihr eine atemberaubende Landschaft bewundern.
Unterwegs werdet ihr auf reichlich andere „Pilger“ treffen mit denen ihr, wenn ihr wollt, immer reden könnt. Wenn ihr eure Ruhe wollt wird das hier aber auch jederzeit akzeptiert.

9: Tulum, Mexiko

Auch wenn die traumhaft schönen Strände von Tulum als Foto Motiv sehr begehrt sind fühlen sie sich unglaublich leer an. Yoga Zentren, Wellness-Hotels und sogar Surf-Schulen bieten direkt neben einer Dschungellandschaft das gewisse andere Urlaubserlebnis.

10: Glastonbury, England

Glastonbury ist für seine ausufernden Festivals bekannt und klingt daher für jeden Introvertierten wie der reinste Albtraum. Also geht dort ab besten nicht im Juni hin 😉
Aber in der historischen Altstadt selbst wird die wohl einzigartige Tour speziell für introvertierte angeboten. Auf dieser Tour werden den nicht ganz so gruppen-freudigen Menschen Orte gezeigt, die perfekt alleine ohne mit Frunden genossen werden können.

Ich hoffe ich habe in euch ein wenig Reiselust wecken können und hoffe ihr habt die Möglichkeit einige dieser Orte besuchen zu können.

Liebe Grüße
Moerkel